Powered by
Website Baker

Raddampfer in Osteuropa

Die PPS betreibt auf der Moldau in Prag noch zwei historische Raddampfer, ein weiterer ist außer Dienst. Die EVD betreibt ein Heckradmotorschiff, das sicher aufgrund seiner Bauart einzigartig ist. In Ungarn sind Raddampfer nur noch als Museen erhalten. In Budapest befindet sich die DS KOSSUTH als Restaurant mit einem kleinen Transportmuseum. In Neszmély - auf halber Strecke zwischen Gory und Budapest - gibt es ein Freilichtmuseum mit vier Booten, darunter der Seitenradschlepper DS ZOLTÁN und der Seitenraddampfer DS NESZMÉLY. Auch in Russland haben einige der Seitenraddampfer überlebt.