Ägypten/Nil

DS Sudan

(Luxor/Assuan, Nil)

Sudan, Foto: Ulli Pesch, LOGO Press
Sudan, Foto: Ulli Pesch, LOGO Press

Seitenraddampfer, Baujahr 1921 (Bow McLachlan & Co, Paisley, Schottland) seit 2001 als Kreuzfahrtschiff auf dem Nil mit 23 Kabinen (davon 5 Suiten) (Eigentümer: LTI Hotels, Kairo)
www.steam-ship-sudan.com (DS Sudan, französisches Reisebüro)

DS Memnon

(Luxor/Assuan, Nil)
Seitenraddampfer, Baujahr Anfang 1900, Länge 72 m, Breite 11,10 m, seit 2001 als Kreuzfahrtschiff auf dem Nil mit 24 Kabinen, 2005 vollständig renoviert, wird derzeit renoviert (Eigentümer: Seti First, Kairo)

DS Karim

(Assuan, Nil)
Doppel-Heckraddampfer, Baujahr 1917 (Lytham Shipbuilding Engineering Co Ltd / GB), Länge 72 m, Breite 10 m, Tiefgang 1,30 m, seit 1998 als Kreuzfahrtschiff auf dem Nil mit 15 Kabinen (davon 3 Suiten)
http://www.springtours.com/default.aspx

DS Misr

(Luxor, Nil)
Seitenraddampfer, Baujahr 1918 (Preston /GB), Länge 63 m, Breite 13 m, 24 Kabinen (davon 8 Suiten) mit 46 Passagieren (Eigentümer: Traveline Egypt; Betreiber: Voyager Jules Verne)
www.traveline-eg.com

DS Nile Peking (ex „Time Machine“, ex „Mahasen“)

(Corniche el Nil / to Maadi, gegenüber Ministerly Palace, Nil)
Seitenraddampfer, heute ein chinesisches Restaurant mit täglichen Dinner-Rundfahrten – vermutlich geschlossen

MS Kasr Ibrim

(Assuan/Abu Simbel, Nasser Stausee)
Seitenradboot, Baujahr 1997, Länge 79 m, als Kreuzfahrtschiff auf dem Nasser Stausee mit 65 Kabinen (davon 10 Suiten)
www.kasribrim.com.eg

MS Eugenie

(Assuan/Abu Simbel, Nasser Stausee)
Seitenradboot, Baujahr 1993, Länge 74 m, als Kreuzfahrtschiff auf dem Nasser Stausee mit 52 Kabinen (davon 2 Suiten)
www.eugenie.com.eg